Über EUTB

Mit diesem bundesweiten Angebot wird entsprechend dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen gestärkt. Seit dem 01.02.2018 ist der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e. V. Träger von zwei ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstellen, eine in Hannover, die andere in Osnabrück. Unsere beiden EUTB verfügen über besondere Kompetenzen in der Beratung blinder und sehbehinderter Menschen und unterscheiden sich dadurch von allen anderen niedersächsischen Beratungsstellen.

Wir unterstützen Sie in allen Aspekten zur Teilhabe. Haben Sie Fragen zur Assistenz? Benötigen Sie Informationen zu Hilfsmitteln? Möchten Sie wissen, was ein Teilhabeplan ist?

Rund um Ihre spezifische Lebenssituation können Sie Beratung und Unterstützung erhalten. Unsere Berater*innen sind für Sie und Ihre Anliegen nach Ihren Wünschen erreichbar: Vereinbaren Sie einen direkten Beratungstermin in einer Beratungsstelle, lassen Sie sich telefonisch beraten oder schildern Sie Ihre besondere Situation per E-Mail, Skype oder WhatsApp.