Wahl “Behindertensportler*in des Jahres” 2022

Dazu die Pressemitteilung des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen:

Die große Bühne wird bereitet

Viele Herausforderungen mussten bewältigt werden, eine enorme Flexibilität war und ist erforderlich in diesem zweiten Pandemiejahr. Doch die sechs Kandidat*innen der 22. Auflage der vom Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN) veranstalteten Wahl „Behindertensportler*in des Jahres“haben alle Hindernisse überwunden und teils grandiose Entwicklungen gemacht.

„Wir freuen uns außerordentlich, auch in diesem Jahr wieder sechs absolut verdienten Sportlerinnen und Sportlern die große Bühne unserer beliebten Wahl und Gala bereiten zu können“, sagt BSN-Präsident Karl Finke und ergänzt: „Sie alle haben unter den nach wie vor erschwerten Bedingungen Großartiges geleistet – nicht nur bei den Paralympics in Tokio, sondern auch jeden Tag aufs Neue im Training und bei den so wichtigen Wettkämpfen, die 2021 noch einmal an Bedeutung hinzugewonnen haben.“

Besonders freuen sich alle Beteiligten auf die festliche Gala, bei der am 24. März 2022 im zauberhaften Ambiente des GOP-Varieté Hannover die Siegerin oder der Sieger gekürt wird. Alle Menschen in Niedersachsen können im Wahlzeitraum zwischen dem 18. Februar und dem 16. März 2022 ihre Stimme für ihre Favoritin oder ihren Favoriten abgeben.

Zur Wahl stehen:

  • Mariska Beijer, Rollstuhlbasketball, Hannover United
  • Alexander Bley, Gehörlosen-Leichtathletik, GSV Braunschweig
  • Tim Focken, Para Sportschießen, SV Etzhorn/Team BEB
  • Bernd Jeffré, Para Radsport, GC Nendorf/Team BEB
  • Björn Schnake, Para Tischtennis, TSV Thiede 1900/Team BEB
  • Christoph Wilke, Rollstuhltennis, TC Meerbeck

Folgende Wahlmöglichkeiten bestehen ab dem 18. Februar 2022:

  • im Internet unter www.bsn-ev.de
  • bei den Hannoversche Volksbanken
  • im GOP Theater-Varieté Hannover
  • in der BEB-Zentrale
  • in der Akademie des Sports des LandesSportBundes Niedersachsen

Darüber hinaus werden Stimmflyer veröffentlicht, und zwar in Tageszeitungen, im „LSB-Magazin“ und im BSN-Verbandsmagazin „Neuer Start“. Allen Vereinen des BSN und deren Übungsleiter*innen sowie allen Stadt- und Kreissportbund- Geschäftsstellen werden die Wahlkarten direkt zugesandt.

Um sich für eine bzw. einen der Kandidat*innen zu entscheiden, können die Menschen in Niedersachsen die Sportler*innen im Wahlzeitraum durch spannende Portraits in Text, Bild und Ton bei den BSN-Partnern NDR 1 Niedersachsen, SPORTBUZZER, Das Fahrgastfernsehen. und Hallo Niedersachsen im NDR Fernsehen sowie in der Verbandszeitschrift des BSN „Neuer Start“ kennenlernen.

Dank an unsere treuen Partner!

Die Wahl wird bereits seit vielen Jahren tatkräftig von unterschiedlichen Partnern unterstützt. Dazu gehören AUCOTEC, ExxonMobil, Hannoversche Volksbank, Lotto Niedersachsen, ProSenis, Volkswagen Sportkommunikation, Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung sowie die Medienpartner SPORTBUZZER, Das Fahrgastfernsehen., NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen.

Ihnen allen dankt der BSN an dieser Stelle herzlich für ihre Treue und Verbundenheit zum Behindertensport.

 

 

 

Zurück